In der Helmholtz-Gesellschaft ist unsere tägliche Arbeit das Sammeln, Analysieren und Interpretieren von wisseschaftlichen Daten mit der wir Fortschritt in Forschung und Entwicklung möglich machen. Die heutigen Forschungsmethoden und neuesten Technologien haben dazu geführt, dass wissenschaftliche Daten in einer noch nie dagewesenen Menge und Komplexität produziert werden. Der Umgang mit diesen Daten sowie deren Nutzung, Weitergabe und Veröffentlichung ist in vielen Disziplinen zu einer großen Herausforderung geworden.

Metadaten, d.h. Daten über Daten, sind der Schlüssel zur Bewältigung dieser Herausforderung!